Wir haben Betriebsferien

Betriebssanitäter Kurse

Betriebssanitäter Kurse

Aus-, Fort- und Weiterbildungen für Betriebssanitäter

Was sind Betriebssanitäter?

Betriebssanitäter sind umfangreicher ausgebildet als Ersthelfer. Die Grundausbildung dauert 63 UE. Der anschließende Aufbaulehrgang noch einmal 32 UE. Damit wird deutlich, dass ein Betriebssanitäter in der erweiterten Ersten Hilfe tätig sein kann. Dies ist auf großen Baustellen, in großen Betrieben oder in Betrieben mit erhöhtem Gefahrenenpotenzial erforderlich. Betriebssanitäter helfen zum Beispiel dem Betriebsarzt oder dem Rettungsdienst. Sie können kleinere Verletzungen bereits selbständig versorgen oder sich um die ordnungsgemäße Desinfektion des Erste Hilfe Materials im Betrieb kümmern. Zudem können sie verantwortlich bei der Dokumentation von Hilfeleistungen im Betrieb mitwirken.

Betriebssanitäter, die auf Baustellen tätig sind, haben es am häufigsten mit Sturz- und Absturzunfällen von Gerüsten, Dächern, Leitern oder durch Stolpern und Rutschen zu tun. Im Jahr 2016 gab es beispielsweise etwa 20.000 Sturz- und Absturzunfälle. Dies waren 19,4 % aller Arbeitsunfälle (Quelle: www.arbeitsschutz-portal.de). 

Über unsere Trainer und unsere Kurse

Wir bilden seit 2018 Betriebssaniter aus- und fort. Unsere Lehrkräfte haben alle das notwendige notfallmedizinische Wissen und werden regelmäßig durch Fortbildungen in medizinischen, didaktisch- methodischen und in übergeordeneten Themen, die für das Arbeiten mit Gruppen wichtig sind, auf dem aktuellsten Stand gehalten. Darüber hinaus zeichnet unsere Trainer und Lehrkräfte ein Talent für Unterrichtsgestaltung aus, das sie in einer Ausbildung und Prüfung bei uns unter Beweis gestellt haben.    

Rechtliches zum Thema Betriebssanitätsdienst

Alle Unternehmer in Deutschland müssen erforderliche Maßnahmen treffen, die zur Verhütung von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren führen sowie für eine wirksame Erste Hilfe sorgen. Diese Vorgaben macht die DGUV Vorschrift 1 - Grundsätze der Prävention.

Mindestens ein Betriebssanitäter ist erforderlich in Betriebsstätten mit 

  • mehr als 1500 anwesenden beschäftigten Versicherten 
  • mehr als 250 anwesenden beschäftigten Versicherten, wenn Art, Schwere und Zahl der Unfälle dies erfordert
  • mehr als 100 anwesenden beschäftigten Versicherten auf Baustellen

 

Kursorganisation

Unsere Kurse finden überwiegend im Betrieb statt. Unsere Lehrkräfte sind dafür bundesweit unterwegs.

An unseren Standorten finden ebenfalls offene Kurse statt.

Wir freuen uns über Deinen Kursbesuch oder Deine Nachricht.

 

Weitere Themen

Ersthelfende im Betrieb
Erste Hilfe Kurse für Fahrschüler
Erste Hilfe Schulungen für Kitas und Kindernotfallkurse für Eltern
Betriebssanitätsdienst
Kurse für Erste Hilfe Ausbilder
Erste Hilfe lernen

FAQs

Das hängt von der Größe und ggf. von den Unfallrisiken der Betriebsstätte oder des Unternehmens ab. In Betriebsstätten mit mehr als 1500 Beschäftigten wird zumindest ein Betriebssanitäter regelmäßig benötigt. Darunter und ab 251 Beschäftigten ist der Einsatz abhängig von der Unfallgefahr des Betriebes. Baustellen benötigen bereits ab 100 Beschäftigten einen Betriebssanitäter.