Wir haben Betriebsferien

Weiterbildungen

Weiterbildungen

Arbeitsschutz - Gesundheit - Prävention

Zusätzliches Weiterbildungsangebot ab 2020: Fachkraft für Prävention

  • Fachkraft für Prävention - Basic 
  • Fachkraft für Prävention - Advanced

 

Inhalte der Weiterbildung: Prävention im Sinne der DGUV hat das Ziel Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren zu verhindern sowie für eine wirksame Erste Hilfe zu sorgen. Darüber hinaus ist zeitgemäße Prävention ganzheitlich orientiert. Die meisten Arbeitsunfähigkeitstage in Deutschland werden nach wie vor durch Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems ("Stickwort: Ich hab Rücken") und psychische Erkrankungen verursacht. Eine wirksame Erste Hilfe zu leisten gilt darüber hinaus als Maßstab vorbildlichen und mutigens Handelns. Wir meinen niederschwellige Angebote und pragmatische Lösungen direkt am Menschen und für den Menschen im Betrieb sind von hoher Wirksamkeit geprägt. Wir meinen auch, eine Fachkraft für Prävention sollte didaktisch versiert, methodisch variabel und fachlich aktuell sein. Deswegen beinhaltet die Weiterbildung im Grundmodul (Basic) folgende Bausteine:

  • Didaktisch-methodische Grundlagen als Fachkraft für Prävention - 3 Tage
  • Fachliche Grundlage: Der Körper - Anatomie und Leistungsphysiologie - 2 Tage
  • Fachliche Grundlage: Die Psyche - Grundlagen von innerem Erleben und Psychosomatik - 2 Tage 
  • Abschluss Modul: Entwicklung und Präsentation eines betrieblichen Präventionskonzeptes - 2 Tage
 
Darüber hinaus besteht das Entwicklungmodul (Advanced) aus folgenden Bausteinen:
  • Vertiefung Muskel-Skelett & Training (Zusatzzertifikat: Muskeltrainer) - 2 Tage
  • Vertiefung Geist-Psyche & Training (Zusatzzertifikat: Psychologischer Berater - 2 Tage
  • Vertiefung Fachdidaktik Erste Hilfe (Zusatzzertifikat: Lehrkraft in der Ersten Hilfe, DGUV anerkannt - 4 Tage

 

Als Fachkraft für Prävention hast Du in Deinem Unternehmen oder als externer Trainer/Berater folgende Einsatzmöglichkeiten:

  • Unterstützung / Aufbau eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements 
  • Unterstützung der Fachkraft für Arbeitssicherheit und des Betriebsarztes im Sinne der DGUV Vorschrift 2 (z.B. kreative Gestaltung von verpflichtenden Unterweisungen)
  • Ideenentwickler einfacher Präventionslösungen direkt mit den Kollegen im Betrieb
  • Vorbild im Betrieb
  • Kurse für Ersthelfende
  • "Flitzepausengestalter" - Bewegung neu entdecken
  • Motion-Coach - Bewegung neu gestalten
  • "Achtsamenkeitsentwickler" - innerbetrieblicher Sensor für gesunde Pausen und Auszeiten  
  • Emotion-Coach - Mit Kollegen und Kolleginnen unkompliziert und vertrauensvoll über Gefühle und Befindlichkeiten sprechen können

 

Termine und inhaltliche Details erscheinen bald in unserem online Anmeldeportal.   

Fachkräfte für Prävention - freie Gesundheitsberufe - Persönlichkeitsentwicklung 

Aus- und Weiterbildungen aus dem Feld der freien Gesundheitsberufe werden immer beliebter und wichtiger. Inhaltlich geht es zum Beispiel um Themen wie Stressbewältigung und Resilienz, mentales Training und Entspannung, gesunde Bewegung und gesunde Ernährung. Darüber hinaus fallen hierunter auch Themen, die die eigene Persönlichkeitsentwicklung betreffen. Achtsamkeit, Bewusstheit, Introvision und Reflexion spielen in der gedeihlichen Entwicklung des Selbst(bildes) eine große Rolle. Gute und erfahrene Berater, Coaches und Trainer kümmern sich um beides: Die fachliche Professionalisierung durch fundiertes Know-How und Kompetenzerwerb sowie die persönliche Weiterentwicklung.  

Wir unterstützen weiterbildungsinteressierte Menschen in Form von Beratungen und Coachingangeboten, offenen Weiterbildungen und Seminaren.   

Betriebliche Weiterbildung und Personalentwicklung

Die betriebliche Weiterbildung und Personalentwicklung sind wichtige Aufgaben, um Mitarbeiter zu entwickeln und an das Unternehmen zu binden. Mit einer Grundlagen Ausbildung als Trainer (Dozent in der Erwachsenenbildung) lernst Du das grundlegende Handwerkszeug, um Dich innerbetrieblich im Weiterbildungsbereich zu engagieren. Spezielle Weiterbildungen (z.B. Brandschutzbeauftragter oder Fachkraft für Prävention) helfen Dir fachlich weiter.

Überblick unserer aktuellen Weiterbildungen

  • Betrieblicher Gesundheitskoordinator
  • Brandschutzbeauftragter
  • Dozent in der Erwachsenenbildung

Beratung und Coaching

Wir beraten und unterstützen Unternehmen gerne bei der Entwicklung von betrieblichen Weiterbildungkonzepten, soweit dies in unserem Kompetenzbereich liegt. In diesem Rahmen und in Einzelfällen im persönlichen Bereich, bieten wir auch Coachings an. Gerne stehen wir mit Rat und Tat jedem Interessierten zur Seite.

Weitere Themen

Ersthelfer im Betrieb
Erste Hilfe Kurse für Fahrschüler
Erste Hilfe Schulungen für Kitas und Kindernotfallkurse für Eltern
Kurse für Pflegepersonal
Betriebssanitätsdienst
Kurse für Erste Hilfe Ausbilder

FAQs

Für NRW gibt es verschiedene Fördertöpfe für betriebliche oder individuelle Weiterbildung. Einen Überblick dazu bietet das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW. Infos gibt es hier. Für Teilnehmer und Unternehmen aus anderen Bundesländern gibt es ebenfalls Möglichkeiten einer Förderung. Eine entsprechende Auskunft dazu geben wir gerne.

Wer eine Weiterbildung bucht, möchte sich bei dem Bildungsträger seiner Wahl wohlfühlen und möchte etwas lernen. Dazu gehört es auch, dass einem das Ambiente und die Seminarräume gefallen, dass die Mitarbeiter und Trainer des Bildungsträgers sympathisch sind und schließlich auch, dass das Bildungskonzept zu einem passt. Deswegen ist es gut, sich im Vorfeld zu informieren und beraten zu lassen. Vielleicht auch mal vorbeizuschauen und einen persönlichen Kontakt zu suchen. Der Bildungs- und Lernansatz, der unseren Coachings, Seminaren und Weiterbildungen zugrunde liegt, kann durch ein Zitat beschrieben werden: "Man kann das Pferd zum Wasser führen, aber man kann es nicht zum Trinken zwingen. Das Trinken ist seine Sache. Aber selbst wenn das Pferd durstig ist, kann es nicht trinken, solange Sie es nicht zum Wasser führen. Das Hinführen ist Ihre Sache" (aus: Geist und Natur. Gregory Batesson, 1982). Wir wollen es einfach halten und jeden Teilnehmer, der "Durst" hat, auf vielfältigen Wegen zum Wasser führen. Wir sind also der Meinung, dass Wissen nicht wie eine Wohnung oder ein Job vermittelt werden kann. Neues Wissen weiterzugeben ist immer nur eine wünschenswerte Absicht von unseren Trainern, die durch gute didaktische Auswahl, einem schönen Lernklima und durch Handlungsorientierung angeregt und gefördert werden kann. Mehr aber auch nicht. Das "Trinken" bleibt nämlich immer Deine Sache.